Erste Hilfe-Gruppe (GIS)

Die Direktion des Kollegium St. Michel hat in zusammen Arbeit mit der Unité de Secours Fribourg, im 2014 eine sanitäre Einsatzgruppe (GIS) am Kollegium gegründet.
 
Das GIS hat zur Hauptaufgabe ein rasches und effektives Eingreifen bei medizinischen Notfällen, sei es für die Schüler wie auch für die Lehrpersonen, zu gewährleisten.
So funktioniert es: Braucht jemand erste Hilfe, so werden die Mitglieder der Gruppe „alarmiert“. Diese verlassen dann den Unterricht, um rasch möglichst die nötige Hilfe zu leisten.
 
Die Schüler, welche dem GIS angehören, verfolgen eine kontinuierliche Schulung innerhalb der Unité de Secours Fribourg (USFR). Die Schulung beinhaltet verschiedene Themen, wie z.B. den Gebrauch eines Defibrillators, die Traumatologie oder auch die kardiologischen und respiratorischen Pathologien…..
Geschulte Schüler sind dadurch automatisch Mitglied des USFR, welches sanitäre Leistungen an diversen Veranstaltungen erbringt. Sei diese eine sportliche wie auch eine kulturelle Veranstaltung. Der Haupttätigkeitsort ist vorzugsweise im Kanton Freiburg.
 
Im Falle eines sanitären Notfalls, bleibt der erste Reflex das Sekretariat (026 305 41 20) zu kontaktieren. Sollte auf dieser Nummer niemand abnehmen, so rufen Sie bitte die Caféteria (026 305 41 40) an. Diese werden dann das GIS alarmieren, um die nötige Hilfeleistung zu gewährleisten.
 
Gerne stehen wir für allfällige Fragen zu Ihrer Verfügung.

Das St. Michael Team

Lorelei Elbaum

Séverine Ducotterd

Aline Lauber

Yasmina Savoy

Coline Vauthey

Sorina Vlad